Schiffbesichtigung der MSC Meraviglia in Kiel

BLOGBEITRAG VON:

Als erste Dienstreise in meiner Ausbildung, durfte ich im September Kreuzfahrtluft schnuppern. Es gab für mich und andere DER Reisebüromitarbeiter die Möglichkeit, das Kreuzfahrtschiff MSC Meraviglia zu besichtigen. Am Vorabend machte ich mich mit der Bahn auf den Weg nach Kiel. Nächsten Morgen ging es dann vom Hotel aus zum Norwegenkai. Am Liegeplatz Nummer 1 liegt die MSC Meraviglia regelmäßig, wenn sie in Kiel ist. Sie gehört zu den größten Kreuzfahrtschiffen, die hier anlegen.

 

Dann ging es auch für uns an Bord. Das Infinity Atrium begrüßt einen sehr eindrucksvoll, mit den vielen Sitzgelegenheiten und den Treppenstufen aus einzelnen Swarovski-Steinen. Zu Anfang durften wir uns die verschiedenen Kabinentypen ansehen. Von den Innenkabinen bis hin zu den Suiten war alles dabei. Auch über die verschiedenen Kategorien wurden wir informiert.

Wir hatten auch die Möglichkeit uns den MSC Yacht Club anzuschauen und das dazugehörige Außendeck mit eigenem Pool, Bar und das exklusive Restaurant, mit einem klasse Ausblick.

 

Als Mittagessen ein 3-Gänge-Menü in einem der elf Restaurants. Dort ist für jeden etwas dabei und dazu super lecker.

 

Nach der Stärkung ging es weiter zu den Freizeitaktivitäten. Auch hier wird für jeden was geboten, von dem Aqua Park auf dem Außendeck über eine Bowlingbahn bis hin zum Casino. Es gibt auch einen Formel-1 Simulator und ein Fitnesscenter.

Für die Abendunterhaltung ist gesorgt: es gibt ein Broadway Theater und der Cirque de Soleil gibt Shows. Die schönen Theater durften wir uns auch ansehen.

 

Die Boutiquen und Cafés und eine bordeigene Schokoladen Manufaktur findet man unter dem Motive-wechselndem Himmel. Dadurch fühlt man sich nicht wie auf einem Schiff sondern, man flaniert durch eine Altstadt.

 

Zwischenzeitlich konnten wir an einer Präsentation über MSC und der Meraviglia Klasse teilnehmen.

 

Es war ein sehr interessanter und erlebnisreicher Tag.

 

Mal sehen was uns Azubis als nächstes erwartet. Seid gespannt! Wir werden unsere Erlebnisse auf jeden Fall weiterhin mit Euch teilen.

C57D77C5-445A-4C16-8361-CC7700ADA33A
b702c1d1-ef22-4265-8eab-b6d973471428