Wir Azubis werden gezielt gefördert und es wird viel Wert auf unsere Ausbildung gelegt

BLOGBEITRAG VON:

Meine Aufgaben bei DER:

Neben der typischen Kundenberatung und dem Aneignen der verschiedenen Buchungssysteme, gehört zu den Aufgaben eines Azubis auch das Sortieren und Nachbestellen der Kataloge, die Überprüfung von Reiseunterlagen, das Telefonieren mit Kunden oder Reiseveranstaltern, der Gang zur Bank, das Schreiben von Urlaubsmails und von Geburtstags- oder Hochzeitskarten, das Sortieren/Verstauen der alten Vorgänge, uvm.  Außerdem bekommt man als Azubi die Möglichkeit auf Inforeisen zu gehen, an Messen teilzunehmen (z.B. Vocatium, CMT) und man fährt auch zu Schulungen, bei denen man dann auch die anderen Azubis trifft und dadurch auch die Möglichkeit hat sich auszutauschen.

Mein Weg zu DER:

Nach meinem Abitur war ich lange als Au Pair in England und in den USA tätig, die Leidenschaft für fremde Länder und fürs Reisen war eben schon immer da! Für mich war klar, dass ich in die Tourismusbranche möchte, daher war die Entscheidung schnell getroffen.

Warum DER?

Da DER eine große, attraktive und vor allem präsente Kette ist und meine Familie und ich schon immer beim DER gebucht haben, war klar wohin meine Bewerbung gehen wird. Wir Azubis werden gezielt gefördert und es wird viel Wert auf unsere Ausbildung gelegt.

Madeleine P.
Madeleine P.