DER ist so breit aufgestellt, dass man die Touristik mit all ihren Facetten kennenlernen kann

BLOGBEITRAG VON:

Meine Aufgaben bei DER:

Während des Studiums durchlaufe ich mehrere Theorie- und Praxisphasen.
Die Theoriephasen verbringe ich an der der Hochschule Worms, wo wir betriebswirtschaftliche Grundlagen und charakteristische Zusammenhänge in der Touristik kennenlernen.

Während der Praxisphasen durchlaufe ich verschiedene Abteilungen in der Vertriebszentrale in Frankfurt und kann das an der Hochschule erlernte Wissen gleich anwenden. Bisher durfte ich bereits an verschiedenen Projekten im Marketing, im Produktmanagement Kreuzfahrten und in der IT mitarbeiten.

Mein Weg zu DER:

Neben dem Interesse an anderen Kulturen und am Reisen generell, habe ich schon zu Schulzeiten gerne Reisen im Freundeskreis und in der Familie organisiert.

Daher war mir nach meinem Abitur 2013 recht schnell klar, dass ich eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau beim Deutschen Reisebüro machen möchte. Die Ausbildung hat mir super viel Spaß gemacht und außerdem mein Interesse an der Arbeit hinter den Kulissen geweckt. Daher habe ich im Anschluss ein duales Studium in der Vertriebszentrale vom DER in Frankfurt begonnen, das ich 2019 abschließe.

Warum DER?

Das DER ist so breit aufgestellt, dass man die Touristik mit all ihren Facetten kennenlernen kann – das war für mich der Grund, hier arbeiten zu wollen.

Keshia S.
Keshia S.