Am DER kommt man in der Touristikbranche nicht vorbei

BLOGBEITRAG VON:

Meine Aufgaben bei DER:

Als Verkaufsleitung bin ich verantwortlich für 5 Büros mit 20 Mitarbeitern. Zu meinen Aufgaben zählt neben dem regelmäßigen Umgang mit Umsätzen und Budgets auch die Personalplanung, das Coaching der Mitarbeiter und die Ausbildung des Nachwuchses.  Ich entwickle Marketingmaßnahmen vom Mailing bis zu großen Events wie zum Beispiel Messen und setze diese gemeinsam mit den Teams um. Gleichzeitig bin ich regelmäßig aktiv im Verkauf tätig. Die persönliche Beratung unserer Kunden ist das Herzstück unseres Berufes und macht mir immer noch viel Spaß! In der Vergangenheit konnte ich außerdem an Projekten in den Bereichen Recruiting, Marketing und Qualitätsmanagement mitwirken. So gleicht kein Tag dem anderen, jedes Jahr wartet mit anderen Schwerpunkten auf und fordert mich neu heraus.

Mein Weg zu DER:

Meinen Weg zum DER bin ich gar nicht selbst gegangen, sondern wurde quasi abgeholt. Ich habe nach dem Abitur eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau gemacht und danach bei einem mittelständischen Reisebürounternehmen gearbeitet, welches einige Jahre später von ATLASREISEN übernommen wurde. Es folgte eine weitere Übernahme durch die REWE und schließlich firmierte der Vertrieb einheitlich als DER Deutsches Reisebüro und ist mittlerweile eine bekannte Marke. So bin ich von ganz allein Mitglied der DER Familie geworden. 🙂

Warum DER?

Diese Frage stelle ich beim Azubi Recruting auch immer. Die gut informierten Kandidaten begründen ihre Bewerbung meistens mit der Größe und Stabilität unseres Unternehmens. Auch die vielen verschiedenen Entwicklungsmöglichkeiten werden häufig genannt. Ich kann aus eigener Erfahrung beides bestätigen. Wer in einem zukunftsfähigen, modernen und breit aufgestellten Touristikunternehmen arbeiten möchte, kommt am DER einfach nicht vorbei!

Kirsten K.
Kirsten K.