Auf dem CMT Bewerbertag war DER am sympathischsten

BLOGBEITRAG VON:

Meine Aufgaben bei DER:

Die meiste Zeit arbeite ich am Schreibtisch. Das ist aber keinesfalls so langweilig, wie es sich anhört. Jeder Kunde hat seine eigenen Wünsche und Vorstellungen von seinem Traumurlaub und genau das macht meinen Job so vielseitig. Sowohl die Buchung einer schönen Familienreise in den Sommerferien, als auch die Ausarbeitung einer Mietwagenreise in den USA, als auch die Zusammenstellung romantischer Flitterwochen gehören täglich zu meinen Aufgaben. Sobald die Post kommt, sortiere ich die neuen Kataloge ein und kontrolliere die angekommen Reiseunterlagen. Sehr gerne suche ich auch attraktive Angebote für unsere Schaufenster heraus.

Natürlich haben wir einmal im Jahr die Möglichkeit geschäftlich zu verreisen.

Seit Beginn meiner Ausbildung durfte ich bereits schon mehrere Zielgebiete, wie beispielweise Kreta, Bulgarien oder auch Paris kennen lernen. Bei solchen Info-Reisen gibt es immer ein vielfältiges Programm, bestehend aus Hotelbesichtigungen, Schulungen und Ausflügen. Am besten hat mir hier unsere Fahrradtour auf Kreta gefallen.

Darüber hinaus habe ich im ersten Lehrjahr viele Schulungen in Stuttgart erhalten. Außerdem versuche ich mich durch Online E-learnings selbst zu schulen.

Du merkst also – die Ausbildung ist sehr vielseitig und abwechslungsreich.

Mein Weg zu DER:

Nach meinem Abitur war mir schnell klar, dass ich in meiner Ausbildung einen Job erlernen will, bei dem ich viel im Kundenkontakt bin. Ich habe schon vor meiner Ausbildung gerne unsere Familienurlaube geplant, wodurch mein Interesse am Reisen immer größer wurde. Zusätzlich kam hinzu dass meine Oma bereits im Reisebüro gearbeitet hat.

So führte mich mein Weg auf den CMT Bewerbertag. Hier lernte ich mehrere touristische Unternehmen kennen, wobei mir DER am sympathischsten war. Nach einem Online-Test, dem Bewerbungsgespräch und der Vertragsunterzeichnung startete ich meine Ausbildung im DER Reisebüro.

Warum DER?

Für DER habe ich mich entschieden, da es ein großes internationales Unternehmen ist. Dadurch gleicht kein Tag dem anderen und jeden Tag lernt man etwas Neues dazu und erweitert sein Wissen.

Adrian S.
Adrian S.